Urban Agriculture und das Tierschutzgesetz

Urban Agriculture und das Tierschutzgesetz

Urban Agriculture dreht sich primär um den Anbau von Gemüse und anderen Nutzpflanzen. Doch wer ökologisch denkt, wird auch der Tierwelt die angemessene Anerkennung erweisen müssen. Als Gärtnerin oder Gärtner schätzen wir den Wert der Regenwürmer und sind glücklich, wenn wir den Mist von Pferden oder Hühnern über das Gemüsebeet streuen können. Eine spezielle Attraktion ist es, wenn Wollschweine das nächste Feld in der Fruchtfolge pflügen, oder wenn eine Gruppe Schafe das angrenzende Wiesland mäht. Selbst wenn dies nur befristete Aktionen sein mögen, lohnt es sich allerdings, die Verordnungen des Tierschutzgesetzes zu kennen und das kantonale Veterinärsamt zu informieren. Sie helfen gerne, die Telefonanrufe besorgter Stadtbewohner im voraus zu vermeiden.

Das kantonale Veterinärsamt von Solothurn beispielsweise händigt bei einem Besuch die gedruckte Version der Broschüre „Schafe richtig halten“ und das entsprechende Tierschutz-Kontrollhandbuch aus, die online auch über das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV bezogen werden können. Wer also plant, eine Quartierwiese beweiden zu lassen, erfährt in diesen Unterlagen, dass dies mit einem Einzelschaf nicht erlaubt ist. Das Schaf ist von Natur aus ein ausgesprochenes Herdentier und muss immer Sichtkontakt zu seinen Artgenossen haben. Zweitens brauchen die Schafe einen Unterstand, der sie vor extremer Nässe, Wind, und Mittagshitze schützt. Mindestens zweimal täglich müssen sie Zugang zu Wasser haben. Ein Leckstein versorgt sie ausreichend mit Mineralstoffen.

Was nicht in den Unterlagen steht, aber jedes Veterinärsamt gerne hervorheben wird, ist die Bedeutung eines guten Zaunes – auch wenn er nur provisorisch aufgestellt wird. Nichts ist peinlicher für die Aktion im Quartier als ausgebüxte oder durch einen Hund verletzte Schafe. Ein guter Zaun ist die wichtigste Investition, wenn Wollschweine oder Schafe im Urban Agriculture Einzug halten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s