Schlagzeilen für 1003 Schafe

Schlagzeilen für 1003 Schafe

Sie machten unlängst Schlagzeilen, die 1’000 Schafe, die dem Flugplatzkommando Emmen über Weihnachten halfen, die Mäuse von den Grünflächen und damit die Raubvögel von den Kampfjets fern zu halten (siehe Neue Luzerner Zeitung vom 15.12.2015). Doch Schlagzeilen verdienen eigentlich auch die 3 Spiegelschafe der nahe gelegenen Siedlung Unter-Grundhof in Emmen. Seit fünfzehn Jahren dienen sie dort der naturbezogenen Pflege und gemeinschaftlichen Nutzung des Areals. In wenigen Wochen werden sie ihre neu geborenen Lämmer zu säugen beginnen und damit die Herzen vieler Kinder in Emmen erobern.

Weiterlesen

Advertisements

Wo es rumpelt, zieht Leben ein

Wo es rumpelt, zieht Leben ein

Schafe gab es auf der Rumpelhalde im Norden der Stadt Zürich schon lange und sie waren ein beliebtes Ausflugsziel für die vielen Familien im Quartier. Ein alter Pfarrer hatte die Wiese zwischen Waldrand und Genossenschaftssiedlung bewirtschaftet. Als ihm die Kraft ausging und er die Schafhaltung aufgeben musste, überwucherte die Halde in einem Ausmass, dass der kleine Schafstall nicht mehr zu sehen war. So beginnt die Geschichte des Vereins Rumpelhalde, den vier Familien vor zwei Jahren gründeten. Ihre Idee, die Halde zu entrümpeln und im Sommer wieder mit Schafen zu beweiden, gefiel den Stadtbehörden. Grün Stadt Zürich offerierte dem Verein einen günstigen Pachtvertrag und renovierte den Zaun um die Wiese.

Weiterlesen

Wenn das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht

Wenn das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht

Ein Anhänger, der zum mobilen Stall umgebaut wurde, kann ein paar wenigen Schafen auch im eisigen Schneesturm genügend Schutz bieten. Wenn sie täglich frisches Heu, Wasser und manchmal etwas Salz haben, kommen sie gut durch den Winter.

Grosse Sprünge machen sie im hohen Schnee allerdings nicht mehr

und sie lassen sich auch nicht mehr gerne treiben – erst recht nicht von einem Hütehund, der Prüfungen (engl. Trial) für die EM Qualifikation zu bestehen hat. Wegen zu viel Neuschnee musste die Swiss Sheep Dog Society ihren letzten Prüfungsanlass in diesem Jahr leider absagen, obwohl der Prüfrichter aus England und viele Schafhalter mit ihren Border Collies bereits nach Gossau SG angereist waren.

Weiterlesen