Schnupperzeit auf Schafalpen

Schnupperzeit auf Schafalpen

Die Morgendämmerung gehört zu den schönsten Stunden auf der Alp. Noch blenden keine Sonnenstrahlen am Horizont und noch gehören die Schatten der Berge dem Auge der Phantasie. In der verschlafenen Ruhe trillert ab und zu ein Glöcklein und verrät, dass sich gerade ein Schaf aus dem Tau geschüttelt hat. In einer halben Stunde wird die Herde zur Hütte kommen, um das Salz zu lecken. Spätestens dann beginnt der Arbeitsalltag auf der Alp auch für träumende Stadtschnuggen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Mit dem Blick die Schafe in den Stall treiben

Mit dem Blick die Schafe in den Stall treiben

Mahoney kann etwas, was wir Menschen nur schlecht können: sie schafft es, dass sich weidende Schafe zu einer dichten Herde zusammenschliessen, die sie dann zielsicher in den Stall treiben kann. Unsere eigenen Versuche kämen vergleichsweise eher tollpatschig daher.

Weiterlesen