Tierische Raritäten

Tierische Raritäten

Stadtschnuggen gäbe es wie Sand am Meer, verspricht die Webseite für Stadtschnuggen. Da mag wohl ein Körnchen Wahrheit drinstecken. Immerhin wohnt schon mehr als die Hälfte der Menschen in städtischen Zentren. Viel seltener hingegen ist die Beobachtung, dass Stadtschnuggen sich zusammenschliessen, um gemeinsam ein paar Schafe zu halten. Aber wenn sie es tun, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sie sich für rare Schafrassen interessieren und bei der Pro Specie Rara anklopfen.  Im wunderschön gelegenen Hauptsitz inmitten der Merian Gärten von Basel können sie dann auch die seltenen Bündner Oberländer Schafe begrüssen.

Weiterlesen

Wenn das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht

Wenn das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht

Ein Anhänger, der zum mobilen Stall umgebaut wurde, kann ein paar wenigen Schafen auch im eisigen Schneesturm genügend Schutz bieten. Wenn sie täglich frisches Heu, Wasser und manchmal etwas Salz haben, kommen sie gut durch den Winter.

Grosse Sprünge machen sie im hohen Schnee allerdings nicht mehr

und sie lassen sich auch nicht mehr gerne treiben – erst recht nicht von einem Hütehund, der Prüfungen (engl. Trial) für die EM Qualifikation zu bestehen hat. Wegen zu viel Neuschnee musste die Swiss Sheep Dog Society ihren letzten Prüfungsanlass in diesem Jahr leider absagen, obwohl der Prüfrichter aus England und viele Schafhalter mit ihren Border Collies bereits nach Gossau SG angereist waren.

Weiterlesen